HOCHSENSIBILITÄT

Hochsensibilität ist eine wundervolle Gabe!

Unerkannte Hochsensibilität kann leider auch zu vielen Problemen und seelischen oder körperlichen Erkrankungen führen.

Hochsensibilität ist eine besonders intensive Ausprägung der Wahrnehmung durch sehr empfindsame und vielfältige Sinneskanäle und dadurch bedingt eine besonders intensive kognitive Verarbeitung der vielen Eindrücke. Bisher geht man davon aus, dass ca. 10-20 % aller Lebewesen (auch Tiere) eine besonders hohe Sensibilität aufweisen. Wenn diese Gabe rechtzeitig erkannt, wertgeschätzt und achtsam genutzt wird, können sowohl hochsensible Menschen selbst, als auch unsere Gesellschaft davon profitieren.

Wenn Sie sich als hochsensibel wiedererkennen, helfe ich Ihnen sehr gern dabei, mit diesem schönen Talent auch glücklich zu werden!

Die Heilung des großen Herzens sowie die Selbst-Wertschätzung und -Liebe sind auch hier wertvolle Schlüssel...

Krise oder Chance?

Viele Sinneseindrücke sind bei Hochsensiblen wesentlich intensiver

Dies kann normale Sinnenskanäle betreffen, wie hören, riechen, schmecken und sehen... Hier kann es im robusten Alltag schnell zur Überlastung des sensiblen Nervensystems kommen. Ebenfalls die Haut ist meistens sehr empfindsam, was Berührungen oder die Kleidung betrifft. Aber auch "erweiterte, innere Sinne" wie ausgeprägte Kreativität und Phantasie oder andere ausgeprägte innere Wahrnehmungen wie Körperempfindungen, Intuition, Telepathie, Aurasichtigkeit u.ä. können besonders ausgeprägt sein. Ganz besonders oft sind Hochsensible äußerst empathisch bzw. hellfühlend.

Ein bewusster Umgang mit all diesen Talenten und auch gesunde Abgrenzung durch Selbstwert und Selbstliebe ist unbedingt "notwendig".

Dann können alle diese Talente ebenso gut als Chance für besondere Leistungsfähigkeit in diesen Bereichen genutzt werden!

Empathie, eine dünne Haut, hellfühlend, Sensitivität

Ein hellfühlender Mensch (Empath) spürt die Emotionen eines anderen Lebewesens oft wie seine eigenen. Empathen haben auch im übertragenen Sinn eine "dünne, empfindsame Haut". Dies kann ziemlich verwirrend, irritierend und belastend sein, oft auch als bedrohlich empfunden werden (besonders als Kind), wenn man ständig mit der Außenwelt "verschmilzt" bzw. wenn ALLES ungefiltert das eigene Innere berührt. Im Zwischenmenschlichen kann sich dies als sehr zerstörerisch auswirken. Hier ist ein hohes Maß an Bewusstheit für diese besondere Thematik und ein gesundes, empathisches Abgrenzen durch Selbstwertschätzung und Selbstliebe ein zentraler Schlüssel, um gute Bindungen eingehen bzw. erhalten zu können. Auch eine klare Abgrenzung der Verantwortlichkeiten; was ist "meins", was ist "deins" ist sehr hilfreich und bedingt auch das Loslassen von Themen, die ich nicht direkt beeinflussen kann. Ein bewusster und achtsamer Umgang mit dieser Eigenschaft ist ganz besonders  "Not-wendig" !

Durch die mediale Überflutung mit schlechten Nachrichten, kann sich außerdem eine Art tiefer "Weltschmerz" und Hoffnungslosigkeit einstellen. Hier kann ein bodenständiger und liebevoller spiritueller Ansatz helfen. Oft sind Hochsensible aufgrund ihres tiefen Mitgefühls Vegetarier.

Das tiefe Mitgefühl kann dann zu einem wunderschönen "sensitiven Talent" werden, wenn ein Empath in der eigenen Mitte seines großen Herzens angekommen und sich der energetischen Zusammenhänge unseres Miteinanders und ggf. auch zwischen Himmel und Erde bewusst geworden ist.

Intensive analytische Verarbeitung der vielen Sinneseindücke

Die vielen Eindrücke müssen irgendwie verarbeitet werden. Deshalb laufen die Funksignale im Gehirn oft auf Hochtouren. HS haben sehr gute analytische Fähigkeiten (unabhängig von "Mathematik"). Die Kompetenz, das Gedankenkarussel abzuschalten und sich in innerem Frieden auch abgrenzen zu dürfen, sollte unbedingt erlernt werden.

Das Gefühl nicht in diese Welt zu passen oder selbst "verkehrt" zu sein

Da hochsensible Menschen sehr oft die Erfahrung gemacht haben, dass ihre hohen Ideale und ihre eigene Wahrnehmung nicht mit der Wahrnehmung und den Werten von anderen Menschen übereinstimmen, fühlen sie sich oft wie Fremde, die auf einem falschen Planeten ausgesetzt wurden. Noch leidvoller kann es sein, wenn sie an sich selbst zweifeln und sich als unzureichend oder gar wertlos empfinden (Depression).

Idealismus, Empathie, Perfektionismus, Harmoniebedürfnis, nicht NEIN sagen können und Entscheidungsschwierigkeit bei Hochsensiblen

Das ist eine brisante Mischung ... Die Grundbedürfnisse von Hochsensiblen lassen sich nicht einfach unter einen Hut bringen. Hochsensible sind meistens sehr große Idealisten. Sie wollen die Welt ein Stückchen besser machen und streben nach Harmonien auf vielfältigen Ebenen. Dabei strengen sie sich selbst meist sehr an, ihren eigenen Idealen gerecht zu werden. Durch Überfoderung und Überreizung des Nervensystems oder durch Interessenskonflikte zwischen ihren eigenen Bedürfnissen und denen ihrer Mitmenschen, leidet dann meist das Zwischenmenschliche, was für harmoniebedürftige Hochsensible nur sehr schwer auszuhalten ist. Oft werden sich hochsensible Menschen deshalb lieber selbst untreu. Es kann zu großer Frustration und inneren Spannungen führen, wenn sich besonders empathische Hochsensible die Erlaubnis, sich auch abgrenzen zu dürfen (Autonomie-Bindungs-Konflikt) und gut für sich selbst zu sorgen noch nicht geben konnten. Auch Entscheidungsschwierigkeiten durch viele innere und äußere Konflikte liegen auf der Hand.

 

Gefahr für sämtliche psychische Erkrankungen wie Depression, Burnout, Emotionale Instabilität evtl. auch mit starker Aggression, Co-Abhängigkeit, Essstörung, Sucht, Dissoziation, Nervenzusammenbruch, Angst, Autoaggression, Persönlichkeitsstörung, körperliche Beschwerden, Selbstwertthemen, etc.

Hohe Verletzbarkeit. Gefühl von Kränkung. Starker Gerechtigkeitssinn

Da hochsensible Menschen auch in ihrem Kern sehr sensibel sind und da sie ein großes, offenes Herz haben, das sich meist nach Verschmelzung und Harmonie sehnt, sind sie sehr anfällig für Verletzbarkeit und Kränkung. Auch dafür ist es wichtig, ein neues Selbst- und Weltbild zu entwickeln, damit diese belastenden Gefühle, die entweder dem Gegenüber als heftige Aggressionen und Unversöhnlichkeit entgegengebracht werden oder aber sich selbstzerstörerisch auswirken können, erlöst werden können.

Es gibt sowohl introvertierte als auch extrovertierte Hochsensible

Oft leben hochsensible Menschen eher zurückgezogen, um weniger Reizen ausgesetzt zu sein und Überforderung zu entgehen. Es gibt aber auch viele extrovertierte HS, die entweder ihre Sensibilität zu Gunsten gesellschaftlicher Anforderungen unterdrücken oder aber sie bereits selbstbewusst und idealistisch motiviert leben können und unsere Gesellschaft dadurch aktiv und positiv mitgestalten.

Themen und Berufe, zu denen sich Hochsensible sich je nach Veranlagung hingezogen fühlen

Sinn, Berufung, Frieden, Gerechtigkeit, Harmonie, Philosophie, Kunst, Kreativität, Phantasie, Musik, Literatur, Poesie, Psychologie, Spiritualität, Esoterik, Heilen, Helfen, Mystik, Natur, Tiere, Forschung, Lehren, Sinnlichkeit, Romantik, Weltreligionen, Schönheit, Architektur, Design, etc.

Zum Beispiel, m/w: Schriftsteller, Therapeut, Heilpraktiker, Masseur, Schauspieler, Fotograf, Maler, Künstler, Aktivist (Menschenrechte, Tiere, Umwelt, Natur), Pfleger, Arzt, Sozialpädagoge, Rechtsanwalt, Politiker, Lehrer, Sommelier, Koch, Gärtner, Förster, Florist, Bio-Landwirt, Komponist, Musiker, Priester, Philosoph, Designer, Architekt, etc.

!!! Alle Berufe natürlich nur aus idealistischer, von Herzen geprägter Motivation...

"Es kommt der Tag, da wird der Schmerz, in der Knospe zu verharren, größer, als das Risiko, zu erblühen ..."

Anais Nin.

 

Wollen Sie JETZT eine Veränderung ... ?!


Andrea Michaela Gerhards

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Bewusst.Sein mit Herz und Seele

Angebote

Ganzheitliche Psychotherapie

Einzel-Coaching

Beziehungs-Coaching

Paar-Therapie

Hochsensibilität

Psychosomatik

Energiearbeit

Frauen-Seelen-Zeit

 

Aktuelles für

Bewusstseins-Wandel

Potenzial-Entfaltung

Selbst-Erfahrung

Selbst-Liebe

 

 

Adresse und Kontakt

Heilpraxis

Bewusst.Sein mit Herz und Seele

im Münchner Westen

Allach - Untermenzing

 

Nasslstraße 22

80999 München

 

Mobil: 0 163 - 77 45 228

Mail: a-gerhards(at)t-online.de